Colon-Hydro-Therapie (CHT)

 

Der Darm: Ausleitungs- und Immunorgan gleichzeitig

 

Die Colon-Hydro-Therapie ist eine schonende Darm-Spülung mit warmem Wasser und Bauchmassagen. Sie soll die Ausleitung von Stoffwechselabbauprodukten und Pilzen über den Darm verbessern und damit auch den Organismus und besonders die Leber entlasten.

 

Weite Teile unserer Bevölkerung leiden an Funktionsstörungen der Verdauung. Hartnäckige Blähungen, Durchfälle oder auch Verstopfungen beeinträchtigen das Wohlbefinden.

 

Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Allergien auf Lebensmittel sowie Heuschnupfen und allergisches Asthma können die Folge sein, da der Darm eine wichtige Rolle im Immunsystem spielt. Aber auch rheumatische Beschwerden und Hauterkrankungen können durch eine chronische Darmerkrankung begünstigt werden.

 

Durch eine gründliche Darmspülung können all diese Erkrankungen gelindert werden. Unterstützende Verfahren sind hierbei der Darmaufbau und die Chinesische Medizin.

 

Ein gesunder Darm bildet jedoch die Grundlage für einen gesunden Körper. Was können Sie dafür tun?

  

  • Säuberung und Entpilzung des Darmes durch Colon-Hydro-Therapie
  • Normalisierung der Darmflora durch natürliche Medikamente
  • Diagnostik von Lebensmittelallergien
  • Ernährungsumstellung
  • Ggf. Aufbau einer geschwächten Abwehr
  • Bei bereits gestörter Leber, Verbesserung deren Funktion durch pflanzliche Mittel und Ozon-Sauerstoff-Therapie
  • Ausreichende Bewegung und ausreichende Flüssigkeitszufuhr